Dr. Philip Uecker Dr. Philip Uecker

Subscribe Abonnieren Sie die Beiträge von Dr. Philip Uecker
Dr. Philip Uecker berät umfassend zu den Themen Gewerblicher Rechtsschutz und Datenschutzrecht. Herr Dr. Uecker ist Certified Information Privacy Professional Europe (CIPP/E) und Digital Legal Counsel (BUJ certified). Vor seiner Zeit als Rechtsanwalt bei McDermott war Herr Dr. Uecker als Syndikusrechtsanwalt im Data Protection Office einer großen deutschen Bank tätig. Während des Referendariats arbeitete er u.a. für die Bundesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit (BfDI) in Bonn und war im Bereich Gewerblicher Rechtsschutz in einer international führenden Wirtschaftskanzlei in Düsseldorf und einer Boutique-Kanzlei in Mailand tätig.

Endlich: Neue Standardvertragsklauseln der EU veröffentlicht!


Von am Jun 7, 2021
Gepostet In Beschäftigtendatenschutz, Compliance, Datenschutz

Am vergangenen Freitag, den 04. Juni 2021, hat die EU-Kommission dem internationalen Datenverkehr ein wichtiges Update verpasst: die neuen EU-Standardvertragsklauseln (Standard Contractual Clauses; SCC) wurden veröffentlicht. Bei den Standardvertragsklauseln handelt es sich um von der EU-Kommission anerkannte Musterverträge, die im internationalen Datentransfer eine große Bedeutung haben. Hintergrund Das Update war nach dem sog. Schrems-II-Urteil des...

Weiterlesen



Corona-Tests in Unternehmen, der Datenschutz und Besonderheiten der Bundesländer


Von und am Apr 30, 2021
Gepostet In Arbeitsschutz, Arbeitszeit, Beschäftigtendatenschutz, Compliance, COVID-19, Datenschutz, Impfpflicht, Vergütung

Seit der letzten Änderung der SARS-CoV-2-Arbeitsschutzverordnung (Corona-ArbSchV), die am 23. April in Kraft getreten ist (und nach derzeitigem Stand bis 30. Juni 2021 gilt), müssen Unternehmen ihren Beschäftigten mindestens zweimal pro Kalenderwoche einen Test in Bezug auf einen direkten Erregernachweis des Coronavirus anbieten. Wir erläutern die wichtigsten Eckpunkte. Angebotspflicht = Testpflicht? Nach § 5 Abs....

Weiterlesen



Betriebsvereinbarungen als Rechtsgrundlage für nicht erforderliche Verarbeitungen von Beschäftigtendaten


Von am Apr 23, 2021
Gepostet In Beschäftigtendatenschutz, betriebliche Mitbestimmung, Betriebsverfassung, Compliance, Datenschutz

Das Landesarbeitsgericht Baden-Württemberg hat sich mit Urteil vom 25. Februar 2020 (Az. 17 Sa 37/20) u.a. zu Betriebsvereinbarungen als Erlaubnistatbestand für nicht erforderliche Verarbeitungen personenbezogener Daten geäußert und die ausgeprägten Gestaltungsmöglichkeiten der Betriebsparteien im Bereich des Datenschutzrechts verdeutlicht. Sachverhalt Gegenstand des Urteils war ein Streit zwischen einem Beschäftigten und dessen Arbeitgeber über die Rechtmäßigkeit der...

Weiterlesen



Arbeits- und Datenschutzrecht im Home Office: Was ist zu beachten?


Von und am Apr 15, 2021
Gepostet In Beschäftigtendatenschutz, Compliance, COVID-19, Datenschutz, Homeoffice

Nachdem die Covid-19-Pandemie seit etwa einem Jahr dazu führt, dass mehr und mehr Unternehmen den Arbeitsplatz ihrer Mitarbeiter ins Home Office verlagern bzw. Mobile Work einführen, schreiben mittlerweile auch die geltenden Corona-Arbeitsschutzverordnungen Arbeitgebern vor, ihren Mitarbeitern – soweit wie möglich – die Tätigkeit aus dem Homeoffice zu ermöglichen. Gleichwohl besteht Unsicherheit darüber, welche Vorgaben aus...

Weiterlesen



Nach Schrems-II-Urteil: Fragebogen als Arbeitshilfe auch für Arbeitgeber


Von und am Feb 24, 2021
Gepostet In Betriebsverfassung, Datenschutz

Das Portal fragdenstaat.de (Link) hat einen Fragebogen der Hamburgischen Datenschutzbehörde veröffentlicht, mit Hilfe dessen die Behörde die Umsetzung des Schrems-II-Urteils exemplarisch am Einsatz von Office 365 überprüft. Der Fragebogen ist nicht nur für Hamburg, sondern für ganz Deutschland von Relevanz, da der Hamburger und der Berliner Datenschutzbeauftragte die Federführung einer Task Force deutscher Datenschutzbehörden zur...

Weiterlesen



FOLGE UNS

THEMENBEREICHE

ARCHIV